Du bist hier: Ferienfahrschule > Führerscheinklassen > Klasse A Motorrad

Führerscheinklassen A, A2 ab 19.01.2013

Führerscheinklasse A (unbeschränkt)

Honda CBF 600
Honda CBF 600

Motorrad mit

  • Hubraum über 50 cm³ oder
  • bauart bestimmter Höchsgeschwindigkeit über 45 km/h

Dreirädrige Kraftfahrzeug mit einer Leistung über 15 kW

Dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symmetrisch angeordneten Rädern mit

  • Hubraum über 50 cm³ (bei Verbrennungsmotoren) oder
  • bauart bestimmter Höchsgeschwindigkeit über 45 km/h
  • Leistung über 15 kW

Bei zweijährigem Vorbesitz der Klasse A2 nur praktische aber keine theoretische Prüfung erforderlich.

Theoretischer Mindestunterricht

Ersterwerb: 16 Doppelstunden
Erweiterung*: 10 Doppelstunden
Erweiterung von Klasse A2*: keine

Vorgeschriebene Fahrstunden

Bei Ersterwerb: 12 Sonderfahrten à 45 Minuten
Bei Vorbesitz Klasse A1: 6 Sonderfahrten à 45 Minuten
Bei Vorbesitz Klasse A2 (mind. 2 Jahre): keine - nur praktische Prüfung!

Eingeschlossene Klassen: AM, A1, A2

Mindestalter:

  • 24 Jahre für Krafträder beim Direkterwerb
  • 21 Jahre für Trikes
  • 20 Jahre bei Aufstieg von A2 auf A

Führerscheinklasse A2 (beschränkt bis 35kW)

Honda CBF 500
Honda CBF 500

Motorrad bis 35 kW Motorleistung und einem Verhältnis von Leistung/Gewicht von max. 0,2kW/kg

 

 

 

 

Bei zweijährigem Vorbesitz der Klasse A1 nur praktische aber keine theoretische Prüfung erforderlich. Auch für Führerscheininhaber PKW vor dem 01.04.1980 interessant: diese haben automatisch den Klasse A1 Führerschein!

Theoretischer Mindestunterricht

Ersterwerb: 16 Doppelstunden
Erweiterung*: 10 Doppelstunden
Erweiterung von Klasse A1*: keine

Vorgeschriebene Fahrstunden

12 Sonderfahrten à 45 Minuten
Bei Vorbesitz Klasse A1 (mind. 2 Jahre): keine - nur praktische Prüfung!

Eingeschlossene Klassen: A1, AM

Mindestalter: 18 Jahre

Erforderliche Unterlagen für den Führerscheinantrag:

  • Lichtbild
  • Sehtest
  • Kurs über lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort**
  • Nachweis über Tag und Ort der Geburt (Kopie Personalausweis)

* Erweiterung bedeutet Vorbesitz einer anderen Führerscheinklasse
** Entfällt bei Erweiterung

Noch ein Tipp von uns

Wenn ihr plant den Führerschein Klasse A zu machen, dann meldet euch ruhig schon im Winter dazu an. Die kalte Jahreszeit könnt ihr nutzen, um die nötigen Theoriestunden und die theoretische Prüfung zu absolvieren. Wenn dann das Wetter wieder schön wird, kann es dann direkt mit der praktischen Ausbildung losgehen. Wer erst im Sommer beginnt, hat mitunter nicht mehr viel von der Saison - obwohl man den Schein natürlich in einem Intensivkurs sehr schnell erwerben kann...