Du bist hier: Ferienfahrschule > Ferienfahrschule - Termine

Führerschein und Urlaub im schönen Siegerland

Die Ferienfahrschule Franke besteht nun schon seit vielen Jahren in Siegen.

Mittlerweile betreiben wir neben der Hauptstelle in Siegen-Zentrum zwei weitere Filialen: eine in Kreuztal-Buschhütten und eine in Freudenberg.

Wir bilden Fahrschüler in nahezu allen Führerscheinklassen aus:

Bei uns ist es möglich, den Führerschein innerhalb kürzester Zeit zu absolvieren - der Erfolg gibt uns Recht.

Der Motorradführerschein ist innerhalb von 1-2 Wochen möglich, der Klasse B oder C Führerschein ist innerhalb von 2 Wochen möglich.

Vor Beginn der Ausbildung in einem Ferien- oder Intensivkurs sollten einige organisatorischen Dinge erledigt sein.

Der Führerscheinantrag muss beim zuständigen Straßenverkehrsamt gestellt und bearbeitet sein.

Zuständig ist das Straßenverkehrsamt am Wohnort.

Manche Ämter verlangen eine Bestätigung der Fahrschule, dass die Ausbildung in einer Ferienfahrschule absolviert wird - gerne stellen wir dir diese Bescheinigung aus.

Der zuständige TÜV für unsere Fahrschule ist der

TÜV NORD Mobilität GmbH & Co. KG
Grebbecker Weg 3
58509 Lüdenscheid

Dies muss dem zuständigen Amt ebenfalls mitgeteilt werden.

Solltest du nicht aus dem Raum Siegen kommen und eine Unterkunft benötigen, so sind wir dir gerne bei der Suche behilflich. Infos dazu auch hier.

Während der Ferien- und Intensivkurse findet in der Regel jeweils morgens in der Zeit von 9.00 Uhr bis 10.30 Uhr theoretischer Unterricht statt.

Nachmittags erfolgen dann für die ganz Eiligen mehrere Einheiten praktische Ausbildung.

Solltet ihr Interesse an einem Schnellkurs haben, so sprecht uns bitte an - sämtliche Details hier auf der Homepage zu veröffentlichen, würde sicherlich den Rahmen sprengen. Gerne rufen wir dich auch zurück, wenn noch Fragen offen geblieben sind.

Nimm einfach Kontakt zu uns auf!

Selbstverständlich schicken wir dir auch gerne eine Beispielrechnung für die gewünschte Führerscheinklasse, damit du eine Vorstellung bekommst, was finanziell auf dich zukommt.

Es ist kein Muss, den Führerschein schnell zu absolvieren - viele Fahrschüler nehmen auch an den Ferienkursen teil, um die theoretischen Pflichtunterrichte schnell zu absolvieren - für die praktische Ausbildung nehmen sie sich dann im Anschluss Zeit.

Grundsätzlich bestimmt der Fahrschüler bzw. die Fahrschülerin das Tempo der Ausbildung - du musst die Ausbildung nicht in 2 Wochen abschließen...

...du kannst aber, wenn du willst.

Hier geht es weiter zu den Terminen...